Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Unser neuer Instagram-Account

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

ihr findet uns ab sofort auch bei Instagram. Unter bvpstrier2021 könnt ihr uns gerne folgen.Wir möchten dieses "Medium" nutzen, um euch kurze Informationen direkt zukommen zu lassen. Ausführlich informieren wir euch weiter hier auf unserer Webseite.

Euer Vorstand

Liebe Pfarrsekretärinnen und Pfarrsekretäre,

noch einmal herzlichen Dank an alle, die an unserem Telefongottesdienst am 20.04.2021 teilgenommen haben. Wir bedanken uns auch für die vielen Nachrichten mit den positiven Feedbacks.

Wie versprochen, hier der Gottedienst nochmal zum anhören.

Euer Vorstand

Quellen Lieder:

Meine Hoffnung und meine Freude: Ulla und Christoph Kappes-Schädler

Eingeladen zum Fest des Glaubens: Christopher Baron

 

„Auf das, was da noch kommt" (2019) / Musik und Text von Max Giesinger, Lotte, Jens Schneider

"Life is Beautiful that Way" (1997) / Musik und Text von Nicola Piovani und Noa

"Malaika" (1946) / Musik und Text von Fadhili William, Version Miriam Makeba (1969)

gesungen von: Diana Balanescu

Newsletter Nr. 2

Wir denken an euch und "arbeiten" weiter für euch!

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

wir alle werden zur Zeit durch das Corona-Virus "ausgebremst". Jede/r von uns blickt wohl mit Sorgen in die Zukunft. Wir haben uns im Vorstand Gedanken gemacht, wie wir einen Beitrag dazu leisten können euch ein paar "positive Gedanken"  zu schicken.

Wir sind dabei bei den Irischen Segenswünschen wieder auf das Lied: "Bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand" aufmerksam geworden.

Es drückt genau das aus, was wir uns im Moment wohl alle wünschen, dass wir uns ganz bald gesund und wohlauf wiedersehen. Bis dahin sollten wir auf Gott vertrauen, dass er die Hände über uns hält.

Wir laden euch ein das Lied zu hören oder auch mitzusingen. Es soll uns allen Mut und Kraft geben und uns positiv in die Zukunft blicken lassen.

Zum Schluss noch eine Fürbitte:

Beten wir für alle Menschen, die am Corona-Virus erkrankt sind,

für alle, die Angst haben vor einer Infektion,

für alle, dich sich nicht frei bewegen können,

für die Ärzte/innen und Pfleger/innen, die sich um die Kranken kümmern,

für die Forschenden, die nach Schutz und Heilmitteln suchen,

dass Gott unserer Welt in dieser Krise seinen Segen erhalte.

Amen.