Bericht vom Treffen der ehemaligen Pfarrsekretärinnen des Bistums Trier

Am 2. August 2017 trafen sich zum 16. Mal die Ehemaligen Pfarrsekretärinnen des Bistums in Saarburg.

40 ehemalige Kolleginnen folgten der Einladung und trotz vorheriger Schlechtwettertage war es am Mittwoch trocken und warm.
Es ist immer schön, die ehemaligen Kolleginnen wieder zu sehen und besonders freut es uns, dass auch diejenigen, die noch nicht so lange im Ruhestand sind gerne kommen.

Aus dem Saarland und Rheinland Pfalz reisten fast alle mit dem Zug an und wurden am Bahnhof von Marianne Dick begrüßt, die das Programm vor Ort organisiert hatte.

Nach der Ankunft ging es mit einem kleinen Fußmarsch durch Saarburg zum Mittagessen ins Hotel Saarburger Hof, wo wir vorzüglich speisten.
Ein Abstecher auf dem Weg zum Schiff war auch noch sehr schön. Wir besuchten Pastor Goeres auf seiner schönen Terrasse und seinem Rosengarten und anschließend war noch eine Stippvisite in der Pfarrkirche St. Laurentius, wo wir der schönen Traubenmadonna noch eine Gruß als Lied hinterliesen.
Danach war eine Schifffahrt auf der Saar zur König Johann Rundfahrt geplant und auch dort waren wir in bester Stimmung.
Zum Abschluss waren wir noch auf den Saarterrassen zu einem kleinen Abtrunk, bevor wir alle wieder froh gelaunt nach Hause fuhren, nicht ohne den Plan, uns im kommenden Jahr am 1. August in Andernach zu treffen.
Der Gespächsstoff geht uns ja nicht aus und einmal im Jahr kommt auch immer viel zusammen. In diesem Jahr war es besonders auch die Synodenreform und Zusammenlegung der Pfarrbüros, die von fast allen sehr kritisch gesehen wird.

Wie schon erwähnt freuen alle sich auf das nächste Jahr. Termin bitte vormerken: 01.08.2018!

Helga Scholles
Sprecherin der ehemaligen Pfarrsekretärinnen
05.08.2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.