Abschied in den Ruhestand

Mathilde Huber aus der Pfarrei St. Paulus Saarbrücken

Abschied in den Ruhestand Mathilde Huber

Am Fastnachtssonntag, dem 26.02.2017, verabschiedete sich in einem feierlichen Gottesdienst Mathilde, zusammen mit Diakon Horst-Peter Rauguth in den Ruhestand. Bei der anschließenden Feier war Gelegenheit persönliche Worte an beide Ruheständler zu richten.

Als Vertreterin unserer Dekanatsgruppe der Pfarrsekretärinnen überreichte ich Mathilde, mit den besten Wünschen für die Zukunft, einen Orchideenstock.

Auch Diakon H.P. Rauguth überbrachte ich die besten Wünsche von den Pfarrsekretärinnen, in Form einer Besinnungskarte zu seinem Ruhestand. Ich denke viele von uns hatten auch seine Dienste, mal weniger, mal öfter, in Anspruch genommen.

Unserer ehemaligen Kollegin, Mathilde Huber, wünschen wir für den Ruhestand alles Gute. Wir wissen ja, dass sie mittlerweile nunmehr 3-fache Oma ist, also mit „Ruhe-stand“ ist erstmal wohl nichts. Aber „Oma- sein“ ist eine schöne Aufgabe! Dazu wünschen wir ihr viel Kraft, Einfühlungsvermögen und alles was man für die Enkelkinder braucht.

Wir hoffen, dass Mathilde weiterhin Zeit findet auch zu unserem Stammtisch zu kommen. Ihre erfrischenden Beiträge zu unseren Diskussionen würden wir sehr vermissen. Liebe Mathilde, herzliche Einladung zu unseren Stammtisch-Treffen.

Alles Gute von Deinen Kolleginnen des Dekanates

Waltraud Sahner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.